Mit dem Handheld-Modus von Arsenal können Sie sich auf die perfekte Aufnahme konzentrieren, während sich Ihr intelligenter Kameraassistent um die Details kümmert. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie unter schwierigen Bedingungen fotografieren und keine Zeit haben, sich über manuelle Einstellungen Gedanken zu machen.

Mach dich bereit mit Arsenal zu schießen

Stellen Sie vor der Aufnahme immer sicher, dass:

  • Die Kamera ist eingeschaltet
  • Arsenal ist eingeschaltet
  • Die Kamera ist über ein USB-Kabel mit dem linken Port von Arsenal verbunden

Stellen Sie Ihre Kamera auf Blendenpriorität ein

Stellen Sie mit dem Modus-Wahlrad Ihrer Kamera die Blendenpriorität ("Av" oder "A") ein.

Aktivieren Sie den Handheld-Modus

Im Gegensatz zu den anderen Aufnahmemodi von Arsenal müssen Sie Ihr Telefon nicht herausziehen!

Um den Handheld-Modus zu aktivieren, halten Sie die Taste Arsenal drei Sekunden lang gedrückt. Wenn Sie sehen, dass der blaue Lichtbalken von Arsenal zweimal blinkt und blinkt, befinden Sie sich im Handheld-Modus.

Hinweis: Wenn stattdessen Arsenal ausgeschaltet wird, stellen Sie sicher, dass die Kamera eingeschaltet und mit dem Kamerakabel verbunden ist. Schalten Sie dann Arsenal ein und versuchen Sie es erneut.

Aufnahme im Handheld-Modus

Sobald Sie sich im Handheld-Modus befinden, müssen Sie nur noch zeigen und schießen. Arsenal wird die aktuellen Bedingungen intelligent beurteilen und optimale Belichtungseinstellungen finden.

Fokussierung im Handheld-Modus

Der Handheld-Modus verwendet das integrierte Fokussiersystem Ihrer Kamera. Anstatt einen Fokuspunkt mit der Arsenal-App zu wählen (was beim Halten einer Kamera mühsam wäre), können Sie die integrierte Fokuspunktauswahl oder den Fokus Ihrer Kamera manuell verwenden. So können Sie sich schneller und telefonierefreier konzentrieren.

Handheld-Shooting mit DSLR-Kameras

Bei der Aufnahme von Handhelds mit DSLR-Kameras steht Arsenal vor einer Herausforderung: Es muss den Spiegel verlassen, damit Sie den Sucher der Kamera verwenden können. Dies verhindert, dass Arsenal die Szene "sieht". (Dies ist kein Problem bei Mirrorless-Kameras, da Arsenal die Szene kontinuierlich sehen und Einstellungen in Echtzeit aktualisieren kann.)

Um diese Hürde zu überwinden, aktualisiert "Arsenals" Handheld-Modus bestimmte Berechnungen, nachdem jede Aufnahme mit einer DSLR aufgenommen wurde. Diese werden verwendet, um die nachfolgende Aufnahme zu informieren. 

Um die Genauigkeit von Arsenals Handhelds mit DSLRs zu verbessern, sollten Sie ein Testfoto aufnehmen, wenn sich Ihr Motiv oder Ihre Beleuchtung ändert. Arsenal optimiert die Einstellungen für Ihre neue Szene. 

Andere Einstellungen ändern sich

Beim Fotografieren mit dem Handheld deaktiviert Arsenal auch bestimmte Einstellungen, die ein Stativ erfordern. Diese beinhalten:

  • Belichtung stapeln
  • Fokusstapelung
  • Langzeitbelichtung
  • Spiegelverriegelung
  • Refokussieren vor dem Schuss

Handheld-Modus beenden

Um den Handheld-Modus zu verlassen, halten Sie den Arsenal-Knopf für drei Sekunden gedrückt, bis die blauen Lichter wieder blinken.

Mehr erfahren

Schauen Sie sich unsere anderen Getting Started Artikel an:

Did this answer your question?